Überspringen zu Hauptinhalt

Laden Sie unseren Katalog als PDF herunter

Was sind die Unterschiede zwischen Schaltern und Kommutator?

In der faszinierenden Welt der Elektrizität stoßen Fachleute auf Begriffe, die für viele austauschbar erscheinen. Dies ist beispielsweise bei Schaltern und Schaltern der Fall, da es sich um Konzepte handelt, die häufig Verwirrung stiften. In diesem Artikel werden ihre Geheimnisse gelüftet und ihre wesentlichen Unterschiede klassifiziert.

Was ist ein Schalter?

Schalter sind grundlegende elektrische Komponenten, die den Stromfluss in einem Stromkreis ermöglichen oder unterbrechen. Sie sind dafür bekannt, einfach und unkompliziert zu sein, da ein einfacher Schalter nur zwei Positionen hat: Ein oder Aus. Aufgrund ihrer Nützlichkeit werden diese Elemente in Häusern, Fabriken oder Büros zur Steuerung von Beleuchtung und Geräten verwendet.

Darüber hinaus gibt es sie in verschiedenen Designs, sogar aus Metall, um sicherzustellen, dass jeder Benutzer das Produkt findet, das seinen Bedürfnissen und Vorlieben am besten entspricht.

Wie viele Drähte hat ein Schalter?

Ein wichtiges Detail, das Sie beachten sollten, ist die Kenntnis der Anzahl der Drähte, über die ein Schalter verfügt. Am gebräuchlichsten sind Single Pole Single Throw (SPST), d. h. sie verfügen über einen einzigen Kontaktsatz, der sich öffnet oder schließt. Allerdings gibt es komplexere Varianten, wie zum Beispiel Drei-Wege-Schalter (SPDT), die in Situationen zum Einsatz kommen, in denen man eine Leuchte von zwei verschiedenen Standorten aus steuern möchte.

Was ist ein Kommutator?

Kommutator hingegen sind vielseitigere Geräte, die mehrere Konfigurationen in einem Stromkreis ermöglichen. Ein Crossover-Kommutator ist ein Paradebeispiel für diese Vielseitigkeit. Diese Art von Kommutator wird in Situationen verwendet, in denen viele Kontrollpunkte für ein einzelnes Gerät benötigt werden.

Haupttypen von Kommutator

Wenn wir uns mit Kommutator befassen, stoßen wir auf eine Reihe von Möglichkeiten, die weit über die einfache Ein- und Ausschaltfunktion, wie sie beim Schalter der Fall ist, hinausgehen. In diesem Abschnitt werden die Eigenschaften der verschiedenen Typen erläutert und die Besonderheiten und spezifischen Anwendungen jeder Variante aufgeschlüsselt.

  • StufenKommutator: Dieser Artikel ermöglicht die Steuerung von mehreren Standorten aus und kann elektrische Verbindungen mit mehr als zwei Verbindungspunkten in einem Stromkreis haben. Dies ist besonders nützlich in Situationen, in denen das Licht an drei oder mehr verschiedenen Punkten in einem Raum oder Flur ein- oder ausgeschaltet werden muss. Die Vielseitigkeit von Schaltern mit mehreren Anschlusspunkten bietet Designflexibilität und Funktionalität in elektrischen Systemen.
  • Crossover-Kommutator:  Unverzichtbar für komplexere Setups, ermöglicht die Steuerung eines Geräts von drei oder mehr Standorten aus.
  • Double Pass Kommutator: Dieser Typ ermöglicht zwei verschiedene Kontrollpunkte.

Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Schalter und Kommutator

Wie bereits erwähnt, haben Schalter eine einfache Ein- oder Ausschaltfunktion. Schalter bieten eine größere Vielseitigkeit bei der Steuerung und sind in der Lage, erweiterte Konfigurationen anzubieten. Trotz ihrer Unterschiede weisen sie jedoch gewisse Gemeinsamkeiten auf, da beide die grundlegende Funktion erfüllen, den Stromfluss in einem Stromkreis zu steuern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wichtig ist, den Unterschied zwischen Schaltern und Kommutator zu kennen, um zufriedenstellende elektrische Ergebnisse zu erzielen. Ebenso ist es wichtig, auf professionelle Unternehmen zu vertrauen.

Laden Sie unseren Katalog als PDF herunter

Information

Ignasi Barraquer 22
Polígon Industrial La Serra
08460 Sta. Maria de Palautordera
Barcelona – Spain

+34 938 675 193

info@m2bswitches.com

Financiado por la Unión  Europea – NextGenerationEU

An den Anfang scrollen